16:20

Corona Diaries: Florian Schwarz

50 JAHRE

…. steht GALERIE VAYHINGER für Kunstvermittlung der besonderen Art – und wir machen weiter. In den vergangenen Wochen-Monaten hatten wir Zeit zur Reflexion. Den Ausstellungzyklus PAAR WEISE zeigen wir unverändert, wie angekündigt, er beginnt jedoch aufgrund der besonderen Zeit  erst Anfang September.  Wir starten trotzdem paarweise und laden Sie herzlich vom 20. Juni – 10. August in eine etwas andere Präsentation.

Auch die Öffnungszeiten sind besonders – täglich ab 15 Uhr – nur,  bitte rufen Sie jedoch kurz an oder schicken Sie eine mail, damit wir persönlich für Sie da sind – denn das möchten wir auf jeden Fall sehr gerne sein. Wir freuen uns auf Sie, allein, paarweise oder bis zu 10 Personen –  Ihre Helena und Werner Vayhinger

mehr dazu

Ausstellungszyklus 2020    PAAR WEISE


…  am 4.4. um 17 Uhr wollten wir unsere diesjährige Ausstellungsreihe PAAR WEISE starten. Aus bekannten Gründen müssen wir die erste Ausstellung ZU ZWEIT mit den Arbeiten von STEFFEN DIEMER und HANNAH SCHEMEL absagen. Wir sind neuen Medien gegenüber durchaus aufgeschlossen, sehen jedoch eine virtuellen Ausstellungspräsentation eher zurückhaltend und bleiben vorerst bei der klassischen Vermittlung von Kunst, die das Gegenüber braucht – deshalb wird die Ausstellung und damit die komplette Reihe verschoben.

Über die beigefügten links von aktuellen broadcasts des SWRs erhalten Sie einen phonetischen Einblick über die künstlerischen Arbeitsweisen von Steffen Diemer und Hannah Schemel – die visuelle Fortführung folgt -  hoffentlich in Bälde- in unserer Salongalerie – wir informieren Sie – und dieses statement erhielten wir vor kurzem – nicht alles ist abgesagt: Sonne ist nicht abgesagt, Frühling ist nicht abgesagt, Liebe ist nicht abgesagt, Lesen ist nicht abgesagt, Zuwendung ist nicht abgesagt, Phantasie ist nicht abgesagt, Freundlichkeit ist nicht abgesagt, Gespräche sind nicht abgesagt, Hoffnung ist nicht abgesagt – in diesem Sinne hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen 
Ihre Helena und Werner Vayhinger

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/av-o1207061-100.html

https://www.swr.de/swr2/kunst-und-ausstellung/art-Ka-Messetalk-mit-Steffen-Diemer-Fotograf-Mannheim,messetalk-mit-steffen-diemer-fotograf-mannheim-100.html

 

STEFFEN DIEMER & HANNAH SCHEMEL

ZU ZWEIT   Fotographie: 4. April bis 6. Mai (verschoben)

 

Was Steffen Diemers Werk auszeichnet, ist nicht nur sein Faible für Schönheit, sondern auch eine Faszination für die technische Entwicklung der Photographie. Diemer ist kein bedingungsloser Verfechter des digitalen Zeitalters – im Gegenteil.

Er benutzt besonders gerne die Ambrotypie, die um 1850 entwickelt wurde. Diese Unikate, diese Silberbilder besitzen eine einzigartige Aura, mit einer nahezu dreidimensionalen Haptik.

Hannah Schemel arbeitsphilosophische Herangehensweise ist zum einen geprägt durch die intensive Zusammenarbeit mit Steffen Diemer und zum anderen durch ihre Auseinandersetzung mit der japanischen Kultur.

 

Dazwischen vom 21. Mai – bis 7. Juni folgt ein Intermezzo mit einer besonderen Buchvorstellung und außergewöhnlichen Zeichnungen – Details folgen

 

YI SUN & XIANWEI ZHU

ALLES IST GUT   Malerei: 6. Juni bis 31. Juli (verschoben)

 

Wir finden den Titel „alles ist gut“ einfach - mit sehr viel Weisheiten drin. Und es ist fast wie Zenbuddhismus. Zum Beispiel, ein Schüler fragt dem Meister was ist die Wahrheit, er sagt: gehe Tee trinken! Alles ist gut.  Durch die Auswanderung ins Rheinland haben wir gelernt, jede Sache hat positive und negative Seiten. Für das Leben entscheidend ist, welche Seite wir als Lebensweg nehmen. Alles ist gut - ist deshalb ideal.
„alles ist gut“ ist ja heute eine stehende Redewendung. Besonders an dieser gemeinsamen Ausstellung ist der Hölderlin-Bezug und dessen Auseinandersetzung mit Sokrates und Diotima mit dem darin enthaltenen philosophischen Weiblich-Göttlich /Männlich-Göttlich. Ein wunderbares Detail für unseren Ausstellungszyklus 2020  PAAR WEISE

 

KAROLIN & DANIEL BRÄG

VORSINGEN    Konzeptkunst: 12. Sept.- bis 31. Okt. (verschoben)

 

Karolin und Daniel Bräg überraschen den Betrachter oft mit erfrischend lebensnahen Sichtweisen auf ein, in unserer Gesellschaft, meist schwer zugängliches, abstraktes Thema. Wir sind gespannt.

 

CHRISTINE LEDERER  & HARALD GFADER

???            7. Nov. – 13. Dezember (verschoben)

Was diese beiden uns vertrauten Vorarlberger Künstler vorhaben, wissen wir noch nicht. Bei Beiden, an unterschiedlichen Akademien, München und Wien studiert, steht die kritische Auseinandersetzung mit der Gesellschaft im Fokus ihrer sehr unterschiedlichen Herangehensweise. Fest steht nur, dass sie sich am Projekt beteiligen und der Termin.

 

17:18

...  i ≠ j --> xi ≠ xj ... kommt bald

22:13

... trotz widriger Umstände weiter auf Kurs ...

20:13

... bis 04.04.2020 um 17 Uhr...

19:00

... Uni-Theater Konstanz: umwerfend-überraschend ...

21:24

... lasst es uns tun  ...

8:24

... lieber ohne Worte  ...

16:00

... in Vorfreude auf einen weichgezeichneten November ...

17:00

... nein kein Sommervogelhäuschen ...

21:23

… das Motto für jeden Tag ...

20:23

…Anblick - Augenblick - Ausblick - Durchblick - Einblick - Fernblick - Rückblick – Überblick - Weitblick  ….lassen Sie sich doch mal wieder blicken

16:05

... Licht ins Neue Jahr gebohrt!

09:05

... danke @theaterkonstanz

16:05

Palermo – lost in translation...

20:05

Palermo - Bewirtungsbeleg

16:05

1825 – 2019 wo ist der Unterschied?

11.05.

red an' blue who is who

17:17

ohne Worte

18:11

passende Lichtschalter für 2018

17:11

remember remember!?!

17:10

fulminanter Kunstsommer

10:02

....und jetzt wo geht's lang???!!

13:15

.... heraus-ragend im dezeitigen Kunstzirkus

22:52

was für eine Nacht ...

17:30

von wo nach wo?!

11:30

Tehran

11:30

Frühling??!!

17:17

Die immer gleiche Frage

11:00

Dan Walker läßt zwitschern auf 2017

17:00

Gruß Mira Schumann

20:10

art boulders

Urgestein der Konzeptkunst

22:03

? ? ? !

19:00

Baden-Baden trotzdem ein tolles Fest

13:40

wir lieben ihn.... Sie auch?!

18:08

Frage unverändert

13:01

Sommer.....

11:10

Nilay

15:21

"Komm und guck", Sennhof

17:05

Bilbao

14:25

Atelier K. H. Wien

11:00

Hommage an B. H.

17:00

DadaZürich

13:33

Zitat Mühlenweg

19:29

Frauen 1967 (Adt, Ausstellung Tuttlingen)

nach vorne denken
Januar 2016

Detail "halbes Hirn" Anja Luithle

mehr dazu

17:27

...Ihnen auch??

21:27

Conti

21:15

Köln

15:30

San Giorgio Maggiore

16:20

Giardini

09:22

? ! ?

14:38

Engen

12:15

Stuttgart

17:09

Singen Hohentwiel

09:58

Singen Hohentwiel

08:45

Singen Hohentwiel

09:15

Singen Hohentwiel

20:45

Singen Hohentwiel

00:05

Singen Hohentwiel

03:11

Köln

Vayhingers

im neuen Domizil

mehr dazu